Diese Woche i57 Clubabend 16.11.2018

Diese Woche ist wieder der i57 Clubabend im Clubheim (An der Marktkirche 10, 26871 Papenburg/Ems). Gäste wie immer herzlich Willkommen!

Es gibt wieder einige wichtige Themen:

  • Stand und Finanzierung des Aufbaus des Papenburger Multimoderelais DB0PBG
  • EsHailSat-2 Umbau von LNBs und Informationen zum Start (Team / Aufbau einer Empfangsanlage im Clubheim)
  • Abgabe und Sichtung der Sachspenden für den Flohmarkt in Dortmund (letzter Abgabetermin Clubabend 16.11.2018))
  • Planung des Flohmarktes in Dortmund (i57 Stand)
  • Einladung zur ‚i57 Years-End-Party 2018‘ erneut mit besonderem Highlight !
  • Handhabung sozialer Netzwerke (z.b. WhatsApp) und www.i57.de

Was haben Papenburg mit Tasmanien und der Neumayer-Station gemeinsam ?

Tasmanien (englisch Tasmania) und auch die Neumayer-Station (70° 40′ S / 8° 16′ W) sind nur zwei der vielen Orte an denen DL0PBS zu hören ist. Nord- und Südamerika, Asien oder Europa in dies, werden mehrfach mit der Welle bereist.

Überall kann das Signal aus Papenburg empfangen werden. Das besondere, ist die Leistung des Senders. Anders als Große Rundfunksender mit mehreren tausend Watt wird in Papenburg nur mit der Leistung von maximal 5 Watt , das entspricht etwa dem, eines Üblichen CB-Funkgerät im LKW. Dir Übertragung wird vollautomatisch in der Digitalen Betriebsart WSPR geführt ( Weitere Berichte hier ).


WSPR Ziele über 2 Wochen

WSPR Ziele über 2 Wochen


Tasmanien

Tasmanien ist ca 16.000 KM entfernt

Besuch des Relaisstandortes des Papenburger Stadtrelais

Heute wurde eine erste Sichtung des Standortes für das Papenburger Stadtrelais durchgeführt. Zusammen mit Verantwortlichen des Gebäudes konnten DH1BBF und DB8WF den Standort anschauen und erste Fotos für Planungen machen. Da auf dem Gebäude die ehemalige Clubstation DL0PBS betrieben wurde, sind diverse Vorarbeiten wie Mast, Kabeldurchlässe usw. bereits vorhanden. Der Aufbau wird sich somit nach erfolgreichem Test des zu bauenden Relais relativ einfach gestalten. Lediglich die Anbindung des HamNets gestaltet sich etwas schwieriger. Weitere Infos werden folgen zur ´Stadtrelais Kickoff Veranstaltung´.

siehe Bildarchiv

Besuch des Dag voor de Radioamateur

Am 03.November fand wieder der sogenannte ´Dag voor de Radioamaateur´statt. Diesmal aber nicht in Apeldoorn sondern in Zwolle. Ein kleines i57 Team war vor Ort und hat ein paar Fotos gemacht. Die Halle in Zwolle ist recht ähnlich wie in Apeldoorn. Der Flohmarkt war sehr gut besucht und etliche interessante Stände waren zu sehen. Auch diverse ideelle Stände des niederländischen Amateurfunkverbandes. Weitere Bilder findet ihr hier.

Ein i57 Oktober OV-Abend mit Vortrag über Blitzschutz

Beim letzten i57 OV-Abend am 19.10.2018 gab es einen interessanten Vortrag zum Thema „Blitzschutz“ von Geert, DF3BM. Er konnte das Thema für alle sehr verständlich, anhand einiger eindrucksvoller Bilder im Rahmen eines Schulungsvortrages zum Thema Blitzschutz, erklären. Geert konnte auch mit einigen Missverständnissen zum Thema Blitzschutz aufklären, sodass rundherum nun ein viel besseres Verständnis von Strömen in kurzen Zeitabschnitten besteht.  Nach dem Vortrag gab es noch einige Fragen, die zufriedenstellend geklärt werden konnten. Vielen Dank an Geert für den Vortrag.

Auch natürlich vielen Dank an den ‚guten Geist‘ Margret für die hervorragende Bewirtung!!!

(PS: Falls jemand einen Vortrag im Rahmen des Clubabends halten möchte, dann bitte an den OVV Eckhard, DD4BH, wenden – wir freuen uns sehr über jeden Vortrag, der die Clubabende bereichert – nächster Clubabend 16.11.2018)

Diese Woche Clubabend bei i57

Diese Woche ist wieder der i57 Clubabend !!

19.10.2018 um 19:30 – im i57 Clubheim, An der Marktkirche 10, 26871 Papenburg/Ems

Die Themen sind:

  • Info Abend für i57 Lizenzkurs (Status der Info in Rundspruch und örtliche Zeitungen!) – DD4BH
  • Status des neu zu entwickelnden Stadtrelais (Standort, Lizenz, Kick-off Meeting Termin)
  • i57 ‚Years-End-Party‘ und i57 Gag Planungen
  • Abgabetermin für Sachspenden für den Flohmarkt Dortmund

Wie immer sind Gäste und Interessierte am Amateurfunk ‚Herzlich Willkommen‘