Category: ‘DB0OBK’

HansaLink kurzfristig außer Betrieb, DB0OBK-Eingabe gestört

8. März 2015 Posted by DO6NP

Am gestrigen Samstag, den 07.03. musste bei DB0OSN nach über 700 Tagen Dauerbetrieb der Server neu gestartet werden. Infolge dessen kam es zu einem Problem beim HansaLink, welches zu 99% in der Nacht zum Sonntag gelöst werden konnte. Der HansaLink arbeitet wieder einwandfrei, lediglich die unterschiedlichen Rogerbeeps je nach Relais fehlen noch und werden in den kommenden Tagen wieder eingerichtet werden.
Davon unabhängig bestehen auf der Eingabe von DB0OBK derzeit Störungen. Diese äußern sich dadurch, dass die Eingabe zwischenzeitlich unempfindlich wird und eigentlich rauschfreie Singale plötzlich stark oder weniger stark verrauscht daherkommen bzw. Stationen gar nicht mehr über das Relais arbeiten können. Dieses Problem ist bekannt und wird baldmöglichst angegangen; da der Fehler jedoch nicht dauerhaft auftritt, ist er leider nicht so leicht zu finden. Hinweise werden gern entgegen genommen.

Rundspruch ab sofort wieder jeden Sonntag

31. Januar 2015 Posted by DO6NP

Mit dem ersten Rundspruch am Sonntag, den 01.02.2015 wollen wir den Rundspruch auf neue Füße stellen und diesen nun wie gewohnt regelmäßig auf allen angeschlossenen FM-Relais ausstrahlen.
Seit dem Jahr 2007 wurde der Rundspruch regelmäßig durch die Interessengemeinschaft Amateurfunk Osnabrück ausgestrahlt. Es hatte sich jedoch in den vergangenen Jahren gezeigt, dass diese Leistung durch einige wenige Sprecher unter Federführung von Nils, DO6NP, nicht mehr geleistet werden konnte. Im Rahmen des Rundspruchs hatten wir daher intensiv für neue Sprecher geworben, um ab 2015 eine Arbeitsteilung zu ermöglichen, so dass jeder Sprecher im Regelfall nur einmal im Monat Dienst am Mikrofon hat. Ende Januar ist uns dies nun soweit gelungen, dass wir ein erstes Team auf die Beine stellen konnten. Daher wird die Ausstrahlung pünktlich zum Februar wieder beginnen.
Wir freuen uns auf die neue Zusammenarbeit, sind aber weiterhin dringend auf der Suche nach einigen weiteren Stimmen, die unser Team unterstützen würden und freuen uns über eine Rückmeldung. Technische Voraussetzungen sind kaum zu beachten, ein FM-Transceiver und ein gut lesbares Signal an einem der angeschlossenen Umsetzer sind die einzigen Voraussetzungen.
Die Ausstrahlung über den HansaLink und alle per EchoLink angeschlossenen Relais findet wie üblich Sonntag um 11.00 Uhr “Küchenzeit” (ME(S)Z) statt. Inhalte sind der Deutschland- sowie der Nordsee-Rundspruch des DARC sowie der VFDB-Rundspruch in Auszügen und lokale Meldungen. Im Anschluss an den Rundspruch findet der traditionelle Bestätigungsverkehr statt, bei dem wir häufig mehr als 60 Stationen begrüßen dürfen.

DB0OBK im HansaLink

25. Juni 2014 Posted by Webmaster

Mittwoch 10:30 Uhr wurde letzte Hand an den Einstellungen bei DB0OBK angelegt. Nun ist DB0OBK auch wieder im HanasLink vertreten und es kann über alle Relaisstellen miteinander gefunkt werden. Alle Ansagen und Töne sind wieder da und das Relais kann mit Tonruf geöffnet werden. Dank an alle Helfer, besonders für die Hilfe von Jann DG8NGN.

 

DB0OBK und DB0DAM

23. Juni 2014 Posted by Webmaster

Heute, am 23.06., war wieder ein Einsatz bei DB0OBK nötig. Dort gibt es einige Veränderungen, an die wir uns auch anpassen mussten. Es war nötig einen Router umzusetzen und auszutauschen. Dadurch ist leider das HAMNET unterbrochen worden und der neue Router muss wieder konfiguriert werden.

In Abwesenheit von Nils, dO6NP, haben wir Jann, DG8NGN, ansprechen können und er wird diese Einstellungen vielleicht noch heute von Ferne durchführen.

Betroffen sind die FM Relais DB0DAM + DB0OBK, ebenso D-Star DB0DAM.

Funkbetrieb über die FM-Relais ist weiterhin möglich. Einfach PTT drücken und es geht los. Rufton ist nicht nötig.

DB0OBK mit neuem Sender on air

30. März 2013 Posted by DO6NP

In letzter Zeit stellten sowohl die Betreiber als auch Nutzer von DB0OBK fest, dass das 2-m-Relais nicht mehr mit gewohnten Signalstärken empfangen werden konnte. Eine Überprüfung am Standort ergab, dass die Endstufe des Senders den Anforderungen offenbar nicht standgehalten und sich die Ausgangsleistung dadurch stark reduziert hatte. Am Freitag, den 22. März konnte daraufhin ein neuer Motorola-TRX am Standort eingebaut werden, sodass nun wieder die gewohnte Ausgangsleistung zur Verfügung steht. Bei dieser Gelegenheit wurden einige weitere Mess- und Abgleicharbeiten vorgenommen und die Audiopegel des HansaLinks wurden noch weiter angepasst, da die Eingabe von DB0OBK leicht höhere NF-Werte aufwies als die der anderen, später hinzugekommenen, Umsetzer im HansaLink.

Weiterlesen