S O M M E R F E S T — Programm

Herzliche Einladung zum Sommerfest / Familienfest des Papenburger Amateurfunkvereins „I-57“
– aus Anlass seines 25-jährigen Gründungsjubiläums –

Im Juni findet die Fortsetzung der „legendären“ Fielddays des Ortsvereins Papenburg als Familienfest statt. Diesmal auf dem Freigelände/Parkplatz vor unserem OV-Heim.  ==>  WoWa / Zelte erlaubt!
Termin  vom Freitag, den 15. Juni bis zum Sonntag, den 17. Juni 2018

weiterlesen Click ↓

Ablauf
Freitag erfolgt ab Mittag das Aufstellen von Zelten, Wohnwagen und Antennen, wofür eine Platzgebühr nicht erhoben wird! Abends halten wir dann unseren „Juni-OV Abend“ in verkürzter Form ab. (Dazu gibt es im Heim die traditionellen „Überraschungen“ von XYL Margret.) Nach der individuellen eigenen Essensversorgung zu Mittag, klingt der erste Abend mit Grillen, viel Freude, Gemütlichkeit, SmallTalk und dem „unwiderlegbaren Funkerlatein“ am Grillfeuer aus. Und natürlich mit dem allerwichtigsten Anlass überhaupt, dem Funkbetrieb unter DLØPBS/25i57.
Samstag ist der Haupttag für Aktivitäten und der Trefftermin von Funkfreunden aus Nah und Fern. Der Tag beginnt mit einem von Margret hergerichteten Frühstück, (Brötchen, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Nutella. Auch Müsli/Flakes mit Milch wird’s geben.) Für das Mittagessen wird gesorgt: es gibt „Erbsensuppe aus der Gulaschkanone“ mit Heißwürstchen. Und nachmittags: Kaffee und Kuchen.
Der Grill ist den ganzen Tag über heiß, im Angebot: Bratwürstchen im Brötchen, selbstgemachter Kartoffelsalat, evtl. ist Fleisch nach Wunsch noch bestellbar.
Es steht begrenzt Platz für eigene Antennenexperimente zur Verfügung. Zum Basteln und Reparieren haben wir eine kleine Werkstatt. Für unsere jungen Gäste sind einige (Gruppen)-spiele geplant. Wie wär’s mit einem Fußballspiel „Alt gegen Jung“?
Sonntag: zusammen genießen wir wieder ein leckeres Frühstück mit backfrischen Brötchen (wie Samstag). Natürlich ist auch heute der Grill den ganzen Tag noch an. Für Funkaktivitäten steht uns (fast) noch der gesamte letzte Tag zur Verfügung. Um 11 Uhr folgen die Rundsprüche (von uns vorgetragen) mit anschließender Bestätigung. Die Mittagsdevise lautet: Resteverzehr!Am früheren Abend beginnen wir dann mit dem Abbau und dem Aufräumen („Verlassen des Platzes – wie vorgefunden“). Ausverkauf: Da der nächste OV-Abend erst am 17. August stattfindet, werden viele Getränke zum halben Preis verkauft. Im Juli findet wegen der Sommerferien KEIN OV-Abend statt.
Ausstattung
Es gibt sehr wenig Netzstrom am Platz. Uns steht nur eine Phase (230Volt 10 A) zur Verfügung. /Etwas Strom dürfen wird auch noch von der Musikschule „abzapfen“.) Autarke Stromversorgung aus Akkus ist also sehr angesagt, Stromerzeuger (sog. „Jockel“) sind wegen der Nähe zu Wohnhäusern, zur Musikschule auf der einen und dem Friedhof auf der anderen Platzseite NICHT erlaubt! Wasser gibts im OV-Lokal, ebenso sind dort eine Damen- und eine Herrentoilette vorhanden. Draußen wird es eine Getränkebar (Theke) geben, das bedeutet „Bier vom Fass“ (;-)) Bedienung durch unsere Thekenservicekraft „Jaqueline aus Hamburg“.
– 2 –
Verpflegung hierum kümmert sich Margret, der „gute Geist des OVs“. Sie besorgt Essen und Getränke (Wasser, Apfelschorle, Limo, Bier), hält die Kaffeemaschine in Gang und einen kleinen Vorrat an Leckerem… Ein kleiner Kostenbeitrag wird dafür vorab erhoben. (Ein Überschuss kommt der Vereinsarbeit zugute.)
Amateurfunk
Wir sind an dem Wochenende über DBØEMS auf 439.400 MHz zu erreichen. Während des gesamten Fielddays sind wir mit unserem Clubrufzeichen DLØPBS/25i57 auf allen Kurzwellen- und UKW-Frequenzen aktiv.
(Zwei Hinweise noch: für SWLs und DO-ler sind alle Bänder erlaubt, da Ausbildungsfunkbetrieb unter DN… gemacht wird.    Und: für alle besteht Logbuchpflicht, wenn unter DL0PBS mit unserem SonderDOK „25i57“ gearbeitet wird !)
Tagesgäste/Besucher/(Funk)Interessierte/Familien/Nachbarn: Ihr seid bei uns jederzeit gerne gesehen! Wir können euch Vieles zeigen/vorführen…
Wettbewerb
Wer an dem Fieldday-Wochenende zuerst 100 reguläre „SonderDOK-QSOs“ macht, erhält einen Alu-Schiebemast! Ersatzweise zählt die höchste QSO-Anzahl (Freitag bis Sonntag 14 Uhr UTC)

Schreibe einen Kommentar